Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Umweltgerechter Bergbau in Chile und Peru – Chancen für deutsche Technologien

April 27 @ 4:00 pm - 6:00 pm

Seit Jahrzehnten hat der Bergbausektor sowohl in Chile als auch in Peru einen überproportionalen Anteil an der Wirtschaft und erlebt mit der steigenden Nachfrage nach Rohstoffen für die Energie- und Verkehrswende einen neuen Boom. Gleichzeitig gehen vom Bergbau in der aktiven Phase ein hoher Ressourcenverbrauch, vor allem von Wasser und Energie und auch nach dem Ende der aktiven Phase ein hoher Ressourcenverbrauch, vor allem von Wasser und Energie und auch nach dem Ende der aktiven Phase massive Umweltgefahren. In beiden Ländern nimmt der Druck aus Gesellschaft, Politik und auch aus wirtschaftlichen Erwägungen zu, die Rohstoffexploration umweltverträglicher zu betreiben und dabei die Bergbau-Hinterlassenschaften zu minimieren. Maßnahmen zur Wasserverbrauchsreduzierung, Prozesswasserwiederverwendung und Abwasseraufbereitung aber auch zunehmend der Sanierung von Absetzhalden, bei gleichzeitiger Ressourcenverwertung, sollten zunehmend einen hohen Stellenwert erhalten. Hier bieten sich für brandenburgischen und sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen, Chancen für die kommerzielle Umsetzung des in den letzten Jahrzehnten in Deutschland bei der Sanierung von Bergbaufolgeschäden, in der Altlastenbeseitigung oder bei der Erneuerung von Abwassersystemen etablierten Expertenwissens.

Im Rahmen der MinGenTec-Initiative veranstalten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) daher in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Eco-Mining Concepts der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handelskammer (AHK Chile) sowie mit der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer (AHK Peru) eine online-Informationsveranstaltung, die Marktinformationen bereit und Angebote der Außenhandelskammern vorstellt. Dabei soll insbesondere auf das Thema Bergbaunachsorge und dem damit verbundenen Bedarf an Technologien und Produkten eingegangen werden. Zudem wird über die Covid-19 Situation in den Andenländern und über geplante Projekte und Veranstaltungen informiert.

Anmeldeschluss: 23. April 2021

Programm

16:00-16:10 Uhr: Begrüßung
                           AHK Chile, AHK Peru, Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
                           Erläuterung der Zielstellung und Vorstellung der Akteure
16:10-16:45 Uhr: Aktuelle Situation und Chancen im chilenischen Bergbau, Initiativen zur Markterschließung, Eco Mining Concepts-Projekt
                           Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe der AHK Chile (CAMCHAL)
16:45-17:15 Uhr: Aktuelle Situation im Bergbau in Peru, Initiativen zur Markterschließung, 6. Deutsch-peruanisches Rohstoffforum
   Dr.-Ing. Jan Patrick Häntsche, AHK Peru
17:15-17:40 Uhr: Projekt Sachsen-Peru im Bund-Länder-Programm (BLP) „Vertiefte Ausrichtung des Bergbausektors in den Anden an internationale Standards des Gewasserschutzes“
17:40-17:50 Uhr: Projekte der Markterschließung in Peru 2021
                           Mario Kristen, Branchenleiter WFS
17:50 Uhr          : Fragen und Diskussion
ca. 18 Uhr         : Ende der Web-Veranstaltung

Details

Datum:
April 27
Zeit:
4:00 pm - 6:00 pm
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)
Telefon:
03512138131
E-Mail:
mario.kristen@wfs.saxony.de

Details

Datum:
April 27
Zeit:
4:00 pm - 6:00 pm
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)
Telefon:
03512138131
E-Mail:
mario.kristen@wfs.saxony.de